logo

Schwenkel-Areal Outletcity

SCHWENKEL-AREAL OUTLETCITY

Metzingen 2012

Die städtebauliche Fassung des Schwenkel-Areals wird zu einem Ensemble ergänzt. Die zentral situierte Bambusscholle formt nach Nordosten eine Kante, indem sie sich aus dem abfallenden Gelände schiebt. Aus der Kante tritt Wasser hervor, ein Wasservorhang entsteht. Im Südwesten taucht die Scholle dagegen aus einem stillen Spiegelbecken auf. Ein Gussasphaltboden fließt nun durch das neue Areal und löst das Ursprungsraster aus dunklen Werksteinplatten ab. Eine besondere Glitzerbeschichtung funkelt im Licht und verleiht dem Ort eine eigene Stimmung. Die hohen Bambushalme werden von Sicht- und Wegeachsen durchschnitten, sie verbinden die Ladeneingänge. Im Hain entstehen Ruheinseln für die Besucher, frei aufstellbare Stühle lassen individuelle Rückzugsräume zu. Eine dezente Geräuschkulisse mit sprudelndem Wasser schafft eine kontemplative Stimmung abseits des Einkaufsgeschehens.

 

Fotos: Hannah Bichay
  • Share